Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Hallo Bau-Unioner,

für die 1. D-Jugend stand am vergangenen Wochenende das letzte Hallenturnier der Saison an. Beim BSC Rehberge gingen wir mit folgendem Kader an den Start: Micha, Tony, Tobi, Liam, Ferri, Devin, Uli.

Vorrunde

Wir starteten gegen Oranje Berlin in das Turnier. Noch leicht schläfrig lagen wir nach wenigen Sekunden zurück und fanden nur sehr langsam in das Spiel. Mit zunehmender Zeit bekamen wir das Spiel aber in den Griff und drehten das Ergebnis in eine 2:1-Führung. Weitere Chancen vergaben wir leider leichtfertig und in der Schlussphase verloren wir dann komplett den Faden. Trotz der Führung waren wir die Mannschaft, die Hektik in das Spiel hereinbrachte. Wir zeigten keine Ballsicherheit mehr, verloren die Bälle sehr schnell und so kam, was kommen musste - der Gegner traf noch zum 2:2. Ein ärgerliches Ergebnis, schließlich waren wir lange Zeit die deutlich bessere Mannschaft.

Es folgte das Duell gegen den FC Viktoria 1889 und anscheinend waren wir nun im Turnier angekommen. Wir zeigten schnellere Kombinationen, gewannen unsere Zweikämpfe und waren die klar bessere Mannschaft auf dem Feld. Der 1:0-Sieg war dementsprechend hoch verdient.

Zum Abschluss der Vorrunde ging es gegen den 1. FC Wilmersdorf. In der ersten Hälfte des Spiels sahen die Zuschauer Einbahn-Straßen-Fußball. Wir ließen Ball und Gegner laufen und erspielten uns eine Torchance nach der anderen. Was fehlte? Ein Tor. Das Übliche halt, könnte man sagen. Mit zunehmender Zeit wurde der Gegner dann aber besser und so mussten wir in der Schlussphase sogar noch um den einen Punkt zittern. Doch es blieb beim 0:0, mit dem wir als Gruppenzweiter hinter Wilmersdorf in das Halbfinale einzogen.

Halbfinale

Dort ging es gegen den Turnierfavoriten Berolina Stralau. Der Gegner spielte in der Vorrunde fantastischen Fußball und blieb ohne Punktverlust. Doch wieder einmal schafften wir es unser Niveau gegen einen solch spielstarken Gegner zu steigern. Wir hielten gut mit und es ging hin und her. Leider ging nach einer starken Einzelaktion Berolina mit 1:0 in Führung. Wir probierten weiterhin alles, scheiterten aber mehrmals aus aussichtsreicher Position. So blieb es bei der knappen Niederlage. Ein Spiel, welches nach diesem Verlauf auch hätte Remis enden können und dann im 9-Meter-Schiessen entschieden worden wäre, verloren wir somit.

Spiel um Platz 3

Nun ging es im kleinen Finale gegen den Gastgeber BSC Rehberge. Wir spielten den gleichen Fußball wie schon gegen Stralau, doch nun belohnten wir uns auch für unseren Aufwand. Immer wieder machten wir das Spiel schnell, gingen mit Zug auf das gegnerische Tor zu und bewiesen dort Übersicht. Spätestens nach dem 3:0 war der Wille des Gegners gebrochen, der im Halbfinale unglücklich Wilmersdorf im 9-Meter-Schiessen unterlag. Wir spielten nun ''Katz und Maus'' mit Rehberge und siegten letztendlich 5:0. Noch einmal bewiesen wir, dass wir auch in der Halle uns in dieser Saison stark verbessert haben.

Das Podium

1.) Berolina Stralau

2.) 1. FC Wilmersdorf

3.) SV Bau-Union

Fazit

Mit einem hervorragenden dritten Platz beenden wir unsere Hallensaison. Wir zeigten größtenteils richtig guten Fußball und hätten mit ein wenig mehr Abschlussstärke und etwas mehr Glück sogar eine noch bessere Platzierung erreichen können. Trotzdem sind wir hochzufrieden mit diesem Turnier als auch mit der gesamten Hallensaison.

Ein Dank geht an den BSC Rehberge, der ein hervorragendes Turnier auf die Beine stellte. Höhepunkt des Tages neben unserem starken 3. Platz war die Currywurst mit scharfen Zwiebeln und Pommes, die es am Essensstand gegen einen schmalen Taler zu erwerben gab. Klasse!

Mit sportlichen Grüßen

Das Trainerteam der D1-Jugend

HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg