Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Hallo Bau-Unioner,

nach den Osterferien und einer kleineren Fußballpause liegen aufregende Wochen vor der 1. D-Jugend, denn es geht in den Saison-Endspurt. Zum Auftakt empfingen wir den FC Nordost und erwarteten eine schwere Aufgabe. Zwar hatten wir das Hinspiel 4:0 gewonnen, aber lange Zeit war die Partie damals ausgeglichen.

1. Halbzeit: Wir freuten uns, dass wir in Bestbesetzung antreten konnten. Die Mannschaft war heiß auf das Spiel, das merkte man von der ersten Minute an. Früh störten wir den Gegner, gewannen viele Zweikämpfe und drückten richtig auf das Tempo. Alle Spieler brachten enorm viel Bewegung aufs Feld, ob mit oder ohne Ball am Fuß. Bereits nach drei Minuten führten wir durch Tore von Tony und Justin. Der Gegner versuchte zwar gegenzuhalten, war in der ersten Halbzeit aber chancenlos. Immer wieder konnten wir schnelle und präzise Spielzüge vortragen, die zu guten Torchancen führten. Und in der ersten Halbzeit nutzten wir diese größtenteils sehr konsequent. Jeweils zwei Tore von Tony und Ferri sorgten für eine 6:0-Führung.

Halbzeitfazit: Es folgte die wohl kürzeste Halbzeitansprache in knapp vier Jahren mit der Mannschaft. Die Ansage: Bitte genauso weiterspielen wie in den ersten 30 Minuten.

2. Halbzeit: Aufgrund der nahezu perfekten Leistung in den ersten 30 Minuten gar keine einfache Aufgabe. Wir versuchten das Tempo weiterhin hoch zu halten, doch teilweise ließ die Genauigkeit in unserem Passspiel nach und leider ließen wir nun auch wieder deutlich mehr Torchancen liegen. Natürlich wechselten beide Teams auch viel, weshalb kein richtiger Spielfluss mehr zustande kam. Trotzdem konnten Justin und Finn noch einmal für uns erhöhen, zwischenzeitlich erzielte Nordost mit der einzigen Chance im Spiel den Ehrentreffer.

Tore: 3x Tony, 2x Ferri, 2x Justin, 1x Finn.

Fazit: Die ersten 30 Minuten waren wohl die beste Leistung in dieser Saison. Es stimmte alles - präzises Passspiel, gute Laufwege, frühes Pressing, gute Zweikampfführung und eine ordentliche Chancenverwertung. Gegen einen der besseren Gegner in unserer Liga zur Halbzeit 6:0 führen, zeigt, was wir bis dahin abgeliefert haben. Die zweite Halbzeit war immer noch gut, wenn wir auch nicht ganz das hohe Tempo der 1. Halbzeit noch einmal abrufen konnten.

Letztendlich zeigten wir eine starke Leistung und belohnten uns dafür. Nun geht es am Samstag auswärts beim BSC Kickers weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Das Trainerteam der D1-Jugend

 

HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg