Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Endlich geht die Saison wieder los. Nach unglücklichem Ausscheiden im Pokal bei Berolina Mitte II in der Vorwoche nach 9er-Schiessen, wollten wir in der Liga natürlich erfolgreicher sein. Die Mannschaft ist im Vergleich zum Vorjahr durch Maik & Nico noch verstärkt worden. Nico zeichnet sich nach wenigen Wochen schon als guter Keeper aus und Maik der uns als Typ & Spieler gut tut. Mit diesen Verstärkungen wollen wir diese Saison ganz oben mitspielen, nach der bereits guten Rückrunde im Vorjahr.

Wir traten gestern um 09:00 bei Regenwetter bei Liria in Treptow an und erwarteten einen spielstarken Verbandsligaabsteiger. Selber wollten wir aus einer kompakten Abwehr unser Potential einfach auf den Platz bringen. Nach den ersten Minuten, schienen unsere Erwartungen erfüllt. Liria versuchte immer wieder mit Doppelpässen und Kleinklein sich durchzuspielen. Wir waren wachsam und bekamen immer wieder ein Bein dazwischen um dann umzuschalten. Wir entwickelten ein klares Chancenplus.

In der 12.Min war es dann endlich soweit. Wir fingen einen Angriff ab, spielten schnell und sauber nach vorne. Dort legte Jörn den Ball quer vorm 9er auf Artur. Der überwand dann den Gegner mit einem Flachschuss ins lange Eck zum 0-1. Wir blieben weiter konzentriert und lauerten auf unsere Chancen. In der 24.Min konnten wir dann auf 0-2 erhöhen. Bei einer Ecke zog Fleischi die halbe Liriamannschaft auf den kurzen Pfosten, sodass ich am Langen völlig frei stand. Stäpi der Fuchs sah das und schlug die Ecke lang. Ich konnte den Ball direkt ins Tor verwandeln. Nun konnten wir etwas ruhiger agieren. Kurz danach hatten wir noch eine 100%ige um auf 0-3 zu stellen. Kurz vor der Pause (29.Min) gelang dann Liria der Anschlusstreffer. Wir agierten in Unterzahl hinten und das ließ sich Liria nicht nehmen.

 

In der Pause waren wir insgesamt zufrieden. Hinten sicher und vorne immer wieder Chancen erspielt. Wir wollten mit einem 3.Tor die Entscheidung herbeiführen.

 

Nach der Pause blieb es dabei, wir kamen nach und nach zu Chancen. In der 34.Min erhöhte Artur auf 1-3. Er war fast schon weg, konnte aber den Ball von der Grundlinie noch im Tor unterbringen. Wir ließen dann wieder 2-3 absolute Topchancen liegen bis es endlich klappte. Jörn & Artur spielten 2x Doppelpässe und Artur erzielte sein 3.Treffer zum 1-4. Damit war das Spiel entschieden.

Am Ende des Spiels verletzte sich leider ein Gegner nach Pressschlag schwer, wir wünschen Ihm hiermit GUTE BESSERUNG!

Fazit: gutes Spiel von uns, kompakte und disziplinierte Vorstellung, schön war auch das NIEMAND meckerte und somit alle konzentriert Ihre Leistung abrufen konnten. Weiter so!

Es spielten: Nico Rayko Säsch Fleischi Harry Hexer Maik Artur Stäpi Jörn

Sport frei!

Rayko

 

HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg