Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Gestern hatten wir unser 2.Auswärtsspiel wieder am Sonntag in den frühen Morgenstunden. Bei der Hitze, war es diesmal aber eher ein Vorteil. Leider war es bereits 10.00 trotzdem ziemlich heiß, sodass BSV sogar den Kunstrasenplatz mit Wasser besprengte.

Wir erwarteten einen offensivstarken Gegner mit Schwächen in der Defensive. Ihre Spiele gehen fast immer sehr torreich über die Bühne. In der letzten Saison bezogen wir hier eine verdiente 3-2-Niederlage.

Zu Beginn hatten wir leider Probleme ins Spiel zu kommen. Nach wenigen Minuten verloren wir vorne nach Einrollen den Ball, wir passten quasi dem Gegner direkt in den Lauf, was der zur frühen 1-0 Führung ausnutzen sollte. Wir blieben weiter fahrig und hatten Probleme beim geordneten Spielaufbau. Nach 10-15 Minuten kamen wir dann langsam an und erspielten uns erste Chancen. Langsam gestalteten wir das Spiel ausgeglichen. Es gab Chancen auf beiden Seiten, die alle ungenutzt blieben.

Es ging mit dem 1-0 in die Pause. Wir wollten das Ding natürlich drehen.

Kurz nach der Pause erlöste uns Jörn mit dem 1-1. Der Keeper von BSV konnte einen Schuss nur klatschen lassen und Jörn konnte per Kopf aus Nahdistanz abstauben,  nun waren wir endgültig richtig im Spiel. Einige Minuten später steckte Artur wunderbar durch die Mitte auf Jörn durch. Der setzte sich in absoluter Mittelstürmermanier durch und drückte den Ball ins Tor zum 1-2! Nun war eigentlich der Plan, in Ruhe hinten raus zu spielen. Leider brachten wir BSV wieder ins Spiel. Beim Spielaufbau konnte BSV den Ball abfangen und schaltete schnell um, sie glichen zum 2-2 aus. Das war bitter. Es wurde nun ein offener Schlagabtausch. BSV bekam den Ball an der Außenlinie und konnte vors Tor passen. Der Stürmer lief gekonnt rein und erhöhte auf 3-2! Den folgenden Anstoß nutze Maiki zum Vorwärtsgang. Der BSV ließ ihm zuviel Platz und er konnte per herrlichem Flachschuss unten links zum 3-3 ausgleichen! Eine ganz starke Antwort war das. Es blieb weiter ein offenes Spiel. Leider pfiff der spontan angesetzte Heimschiri ( bis dahin gut pfeifend! ) auf 9-Meter für BSV. Angeblich soll ich meinen Gegner hochgehoben haben ...

Nun kam der große Moment von Nico. Er parierte ( vom angeblich Gefoulten ;-) ) den 9er stark!!! Puhhh was eine Dramatik. Das letzte Wort in diesem Spiel hatte nun der SV Bau Union! Artur und Jörn passten sich per Doppelpass durch die BSV-Abwehr und Artur erzielte den umjubelten 3-4 Siegtreffer!

Fazit: ganz wichtiger Sieg, mit toller Moral & Einsatzbereitschaft aller Spieler! Weiterhin merkt man das Jörn und Artur immer besser zueinander finden. Dazu kommt Maik, der mit seiner Power unserem Spiel einfach gut tut.

3 Spiele, 3 Siege, perfekter Start!

Es spielten: Nico, Rayko, Maik, Fleischi, Christian, Stäpi, Artur, Jörn, Harry

Sport frei!

Rayko

HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg