Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Spielberichte

Mit tollem Abschluss in die Pause...

 

Am letzten Samstag hieß es wieder: „Blitzturnier auf der Dolge“! Dazu hatten die Trainer die Mannschaften vom BFC Dynamo, FSV Berolina Stralau und die Kids von BSV Viktoria Friedrichshain eingeladen.

Insgesamt 6x 15 min standen auf dem Spielplan. Wieder mal ausreichend Minuten, um allen Kids viel Spielzeit zu ermöglichen. Bereits am Freitag hatten die Trainer schon ihre 6 Aufstellungen fertig notiert und es wurde wieder mehr als kräftig rotiert! Und das mit Erfolg! So gab es in 6 Spielen 6 verschiedene Torhüter und nie gab es eine gleiche Anfangsformation in der Aufstellung! Mit viel Wachsamkeit und Einsatz waren Lana und die Jungs gut drauf und so konnten 5 Siege und ein Unentschieden eingefahren werden!

Vor allem wurde trotz der vielen Wechsel und Rotationen eine sehr stabile Mannschaftsleistung abgerufen! So gingen die Spiele wie folgt aus:

BUB - BFC 4:1 / 2:1

BUB - Stralau 2:0 / 4:2

BUB - Friedrichshain 0:0 / 2:0

Es schaut so aus, als ob die letzten Trainingseinheiten Früchte tragen und wir mit dem hohen Tempo über solch lange Spielzeit bestens zurecht kommen! Auch der Einsatz und der Wille, der die letzten Wochen ein wenig fehlte, war sichtbar und das macht die Trainer mehr als zufrieden! Nun heißt es erstmal 14 Tage frei, bevor wir wieder voll durchstarten, um auch die letzten Wochen im Jahr 2017 so erfolgreich zu gestalten!

Sportlich Grüße

Die Trainer

Blitzturnier auf der "Dolge"...

Heute, am Sonntag hieß es wie schon so oft in diesem Jahr: „Blitzturnier auf der Dolge“! Huch, sagten manche Eltern! Ja, aus einem Testspiel gegen den TSV Rudow wurde ein kleines, feines Blitzturnier. Zusätzlich begrüßten wir heut noch die Kids von Hertha 03 Zehlendorf sowie die Jungs von VfB Einheit zu Pankow! Mit 4 Teams auf 2 Plätzen zeigten die Kids ohne jegliche große Pause, was sie können. 6 Spiele à 15 min endeten mit ziemlich vielen roten Kinderköpfen. Es war toll zu sehen wie alle Mannschaften spielerische Lösungen fanden. Mit ausreichend Spielzeit auf verschiedenen Positionen war es ein intensives und erfolgreiches Turnier!

Womit die Trainer unserer Jungs heut haderten, war die kaum vorhandene Aufmerksamkeit einiger Kids sowie schon den in den letzten Wochen geforderter Wille! Ja, so verloren wir den ein oder anderen Zweikampf und auch das ein oder andere Laufduell! Wach sein, Aufmerksamkeit und eigener Wille- das ist auch auf dem Fußballplatz von großem Vorteil. Aber auch an diesen Hürde werden wir in den nächsten Trainingseinheiten arbeiten!

Sportliche Grüße

Die Trainer

Mut und Fleiß wurden nicht belohnt...

Am Samstag hieß es mal nicht „Guten Morgääähn“, denn erst um kurz vor 11 Uhr trafen wir uns zum Auswärtsspiel bei Fortuna Biesdorf. So weit ist es gar nicht, doch nur selten begegneten wir uns auf dem Fussballplatz. Daher kannten wir den Gegner nicht- aber es ist nicht unbekannt, dass man Biesdorf eine gute Jugendarbeit nachsagt. Kurz nach halb zwölf ging es los. Wir begannen sehr verhalten, waren aktiv, aber nicht ganz wach. Vor allem hatte unser Torwart in den ersten Minuten die Qual das Spiel zu eröffnen. Keine Bewegung & keine Angebote im Spiel nach vorn. Das schauten sich die Fortunen nicht lange an- 0:1. Irgendwie ein gefühltes Eigentor...
Aber unsere Jungs gaben nicht auf, versuchten die Zweikämpfe anzunehmen und dagegen zu halten!
Nun war es ein Spiel auf Augenhöhe- wobei wir kein Glück im Abschluss fanden! Mit 1:2 ging es in die Halbzeit.
Die Jungs hatten gemerkt, dass hier noch was möglich war und das zeigten sie auch im zweiten Durchgang. Mit Leidenschaft und hohem läuferischen Aufwand erspielte man sich gute Abschlussmöglichkeiten, die wir aber leider nicht in Zählbares umsetzen konnten... So rutschte uns noch ein Ball der Biesdorfer aus dem Halbfeld zum 1:3 Endstand durch. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit der Reaktion der Kids im zweiten Durchgang! 
Von Beginn an wach sein...vielleicht schaffen wir es dieses Jahr nochmal!?

Sportliche Grüße

Die Trainer

Mut und Fleiß wurde belohnt...

Wie immer gut gelaunt trafen sich die Kids heut morgen auf der „Dolge“. Nachdem die Jungs umgezogen waren und jeder noch ein wenig Obst zu sich nahm, ging es raus zur Erwärmung. Mit Stern Kaulsdorf hatten wir einen Gegner zu Gast, den wir nicht weiter kannten. Wie in den letzten Wochen im Training gefordert, legten die Trainer auch heut Wert auf das Zusammenspiel miteinander! Aber auch Mut und Entschlossenheit in jeder einzelnen Aktion wurde gefordert!

Pünktlich um 10 Uhr ging es los! Anfangs taten wir uns schwer aus dem ein oder anderen Zweikampf zu befreien, aber mit so mancher Druckphase kamen wir zum Torabschluss und konnten uns mit 2 Treffern zur Halbzeit belohnen!

In der Kabine kurz analysiert, war klar, was wir besser machen mussten- Spiel breiter machen, Ball laufen lassen und Mut und Entschlossenheit im Abschluss zeigen. Und schau an- die Kids setzten genau das um! Und so wurde ein tolles Spiel der Kids mit einem 9:0 Heimsieg belohnt! Glückwunsch an die Jungs für eine tolle, geschlossene Mannschaftsleistung!

Sportliche Grüße

Die Trainer

Drei unterschiedliche Halbzeiten...

Zu Gast heut auf der „Dolge“ waren  die Jungs von VfB Einheit zu Pankow! 3x 20 min hatten die Trainer vereinbart, um allen Kids ausreichend Spielzeit zu ermöglichen.


Im ersten Drittel mussten wir uns schon ein wenig zwicken! Die Jungs setzten genau das um, was die Trainer vorgaben- es wurde miteinander gespielt, es wurde sich freigelaufen, es wurden die Zweikämpfe angenommen und vor allem zeigten wir Entschlossenheit in jeder Spielsituation! Mit 6:0 ging es zur „Analyse“ in die Kabine...

Im 2ten Drittel versuchten wir genau so weiter zu spielen. Aber es wäre ja kein Test, wenn wir nicht rotieren lassen würden. Und so drehte sich das Karussell! Ja es ging nicht mehr so leicht wie im ersten Durchgang- der Gegner war nun auch wacher und bestens auf uns eingestellt! So endete ein ausgeglichener zweiter Durchgang 3:3! 

Im letzten Drittel war dann ein wenig die Luft raus! Vor allem waren wir ein wenig ideenlos & taten uns mit der Spieleröffnung schwer! So geht die letzte Runde verdient mit 3:5 an die Jungs aus Pankow!  Schön zu sehen war auch wie sich der Gegner im Verlauf der Spiele gesteigert hat! Insgesamt war es ein super Test, der uns erkennen lässt, woran wir weiter im Training arbeiten müssen!

 

Sportliche Grüße

Die Trainer

HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg