Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Spielberichte

Hallo Bau-Unioner!

Zum diesjährigen ELCO-Cup hatten wir am 17.01.2016 die G1-Mannschaften von Askania Coepenick, Borussia Friedrichsfelde und Eintracht Mahlsdorf eingeladen.  Für unser Team kämpften Anton, Arne, Ben, Henrik, James, Lennart, Marc und Matteo.

v.l.n.r.: Arne, James, Henrik, Anton, Ben, Matteo, Marc, Lennart

Das Turnier wurde mit Hin- und Rückrunde in Spielen a 10 min ausgetragen.

Nach einer tollen Turniereröffnung durch Robert ging es auch gleich los. Alle Kinder in allen Mannschaften spielten sehr engagiert. Unser Team hat die Taktik der Trainer gut angenommen und kraftvoll umgesetzt. In allen Spielen haben die Jungs um jeden Ball gekämpft.

 

Insgesamt haben wir ein sehr ausgeglichenes und faires Turnier erlebt, wobei das Team von Eintracht Mahlsdorf die kompakteste Mannschaft war und somit verdient das Turnier gewonnen hat.

Statisik: 1.Platz Eintracht Mahlsdorf, 2. Platz Bau-Union, 3. Platz Borussia Friedrichsfelde, 4. Platz Askania Coepenik;

Zum besten Torhüter wurde Mika von Eintracht Mahlsdorf und zum besten Spieler unser Henrik von den Trainern der Mannschaften gewählt.

Zwischen Hin- und Rückrunde konnte unsere G2 ihr erstes Heimspiel gegen die G2 von Borussia Friedrichsfelde austragen. Die Jungs spielten ganz hervorragend und konnten mit 1:0 gewinnen.

Lieben Dank an dieser Stelle an Flo und Maik, die uns beim Kampfgericht unterstützt haben. Ebenso einen ganz lieben Dank an alle, die uns beim Catering unterstützt haben!

Herzlichen Glückwunsch an die Kinder und die Trainer für das gelungene Turnier!

oben v.l.n.r.: Hartmut (Trainer), Arne, Lennart, Ben, Marc, Steffen (Trainer)

unten v.l.n.r.: Matteo, Henrik, Anton, James

Hallo Bau-Unioner!

Zwischen den Feiertagen stand am 28.12.2015 die Lichtenberger Hallenmeisterschaft der G1-Jugend an. Unter dem Jubel aller Mitgereisten gingen 5 G-Jugend-Mannschaften an den Start. Unser Team trat mit Anton, Arne, Ben, Felix, Henrik, James, Lana, Lennart und Max an.

Unsere Kids waren mächtig aufgeregt, schließlich spielt man nicht jeden Tag vor so viel Publikum in so einer großen Turnhalle. Mit Spaß und Kampfgeist wollten wir das Turnier angehen – denn mehr als eine Trainingseinheit in der Halle haben wir vor dem Turnier nicht geschafft.

Heute konnte Ben seinen Wettkampfeinstand in unserem Team geben und das hat er mit Bravour gemacht! Alle Kids kämpften von der ersten Minute an um jeden Ball. …und mit hochrotem Kopf bis zur letzten Minute!

Statistik: Wartenberger SV – Bau-Union 0:2; BFC Dynamo – Bau-Union 5:2; Sparta Lichtenberg – Bau-Union 3:2; Borussia Friedrichsfelde – Bau-Union 0:1

Insgesamt kam ein toller 3. Platz heraus! Herzlichen Glückwunsch an die Kids und die Trainier Steffen & Hartmut!

 

Die G1-Jugend verabschiedet sich von allen Unterstützern und Fans! Wir hoffen, alle im neuen Jahr gesund und munter wieder begrüßen zu können!

oben v.l.n.r.: Hartmut (Trainer), James Henrik, Arne, Max, Steffen (Trainer)

unten v.l.n.r.: Ben, Anton, Felix, Lana, Lennart

Hallo Bau-Unioner!

Am 01.12.2015 hatten wir zum Abschluss der diesjährigen Freiluftsaison die G-Junioren von Askania Coepenick zu Gast. Gespielt wurde 4 x 15 min – mit dabei waren Anton, Arne, Carl, Felix, Hischam, Henrik, James, Lana, Lennart, Matteo, Max und natürlich unsere Trainer Steffen und Hartmut.

Ziel des Testspiels war es, allen Kindern Spielpraxis auf den unterschiedlichsten Positionen zu geben. Das hat sehr gut funktioniert. Es entstand ein tolles Spiel mit schönen Spielzügen von beiden Mannschaften. Unsere Trainer waren zufrieden, auch wenn die Kids sich manchmal „heimlich“ auf ihre Lieblingspositionen zurückfallen ließen. ;-)

Den Kindern hat es großen Spaß gemacht. Als Belohnung für eine klasse Leistung gabs für alle Kinder einen Weihnachtsmann und gaaaanz viele Bälle.

Vielen Dank an das Team von Askania für ein schönes Spiel in entspannter Atmosphäre! Wir wünschen euch eine schöne vorweihnachtliche Zeit!

 

Hallo Bau-Unioner!

Am 29.11.2015 traten wir zu unserem letzten Pflichtfreundschaftsspiel in diesem Jahr auf der Dolge gegen SV Lichtenberg 47 an. Unser Trainerteam hatte folgende Kinder nominiert: Anton, Arne, Felix, Henrik, James, Lennard, Lennart, Matteo und Max.

v.l.n.r.: Lennart, Matteo, Felix, Arne, James, Henrik, Anton, Max, Lennard

Gut gelaunt - nur etwas müde - waren Kinder und Eltern am Start. Den besseren Einstieg ins Spiel fanden die Kinder von Lichtenberg 47. Mit gutem Spielaufbau machten sie ordentlich Druck. Unsere Jungs hatten in der Abwehr gut zu tun, an eigenen Spielaufbau war in der Anfangsphase nicht zu denken. Als Bau-Union das erste Mal vor dem gegnerischen Tor auftauchte, gelang Henrik dennoch das 1:0.

Doch Lichtenberg 47 war davon wenig beeindruckt und machte weiter Druck. Sie spielten engagiert nach vorn und wir schwammen in der Defensive. Verlass war auf Felix im Tor, der unseren knappen Vorsprung fest hielt.

Gegen Mitte der ersten Halbzeit konnte unser Team eigene Akzente setzen. Matteo verpasste knapp, Anton setzte einen klasse Schuss ganz knapp übers Tor, Henriks Bälle fanden auch nicht den Weg ins Tor.

James setzte sich in einem tollen Dribbling gegen 4 gegnerische Spieler durch. Auch Lennard hatte seinen ersten Punktspieltreffer auf dem Fuss – er hatte sich eine gute Möglichkeit erarbeitet, aber der Torhüter von Lichtenberg 47 hielt.

          

Insgesamt verteidigte unser Gegner stark und hielt gut dagegen. Gegen Ende der ersten Halbzeit konnte Arne das 2:0 für unsere Mannschaft erzielen. Er hatte heute einen besonderen Gruß unter dem Trikot und widmete das Tor einem lieben Menschen! :-)

In der 2.Halbzeit wurde wieder rotiert. James hatte die Torwarthandschuhe von Felix übernommen. Gleich die erste Spielsituation konnte Felix nutzen um auf 3:0 zu erhöhen.

Die Abwehr stand jetzt wieder stabiler, doch im Spielaufbau lief nicht viel zusammen. Die Kinder hielten ihre Positionen besser als in der ersten Halbzeit, aber dennoch waren ab und zu kleine „Rudel“ zu entdecken. Henrik konnte zwischenzeitlich zum 4:0 erhöhen. Im Angriff versuchten jetzt alle Kids sich durchzusetzen und so kam es, dass der Gegner auf einmal völlig frei vor Torhüter James auftauchte. Mit einer tollen Parade vereitelte James diese Chance! Durchatmen, Abwehr ordnen...

 

          

Gegen Mitte der 2. Halbzeit gelang Lichtenberg 47 nach einem Freistoß das verdiente 4:1. Davon unbeeindruckt ackerten unsere Jungs weiter – Henrik gelang das 5:1. Lennart spielte heute engagiert und zeigte, dass auch er langsam die Angst verliert. Max und Arne konnten sich auch noch gute Chancen erarbeiten, bevor Felix den Treffer zum 6:1 Endstand erzielte.

Insgesamt haben wir heute ein Spiel gesehen, in dem Lichtenberg 47 den besseren spielerischen Aufbau hatte, aber Zählbares konnten unsere Kicker verbuchen. Alle Kinder waren wieder sehr engagiert.

          

Das macht uns stolz, auch wenn die Kinder noch lernen müssen nicht zu ungestüm in die Zweikämpfe zu gehen. Aber sie sind erst 6 Jahre alt – das wird schon, da bin ich mir ganz sicher!!!

Den Pokal für den besten Spieler konnte heute James mit nach Hause nehmen, der in der ersten Halbzeit gut als Feldspieler agierte und in der 2. Halbzeit als Torwart ein starker Rückhalt für unsere Mannschaft war.

          

Bleibt am Ball! Es macht Spaß euch zu begleiten.

Ein besonderer Dank geht heute an unser Kantinen-Team, welches uns immer mit warmen Getränken und kleinen Speisen – manchmal sogar am Spielfeldrand – versorgt!

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit!

oben v.l.n.r: Hartmut (Trainer), Arne, Matteo, Steffen (Trainer), Anton

unten v.l.n.r.: Felix, Lennard, Max, Henrik, James, Lennart

 

 

Hallo Bau-Unioner...

An diesem Samstagvormittag trat unsere G1-Jugend zum Auswärtsspiel bei Sparta Lichtenberg an. Heute spielten für unsere Mannschaft Anton, Arne, Carl, Henrik, James, Mark, Matteo, Max und Lana.

Ich kann schon mal vorne weg sagen, dass es ein sehr spannendes und aufregendes Spiel war und auf einem ungewöhnlich breiten Spielfeld stattfand.

Direkt nach dem Anpfiff ging es munter los und wir sahen gute Spielzüge auf beiden Seiten. Unsere Jungs erspielten sich tolle Angriffe durch Henrik, Arne und Carl. Der Ball ging stellenweise nur sehr knapp am gegnerischen Tor vorbei.

Aber auch die Spartaner konnten gut bis vor unser Tor spielen, wobei unsere Abwehr um unseren starken Max, James und Marc als Torwart sicher stand. Marc zeigte in den Anfangsminuten sehr gute Paraden, die unserem Team Sicherheit gaben.

Sparta hatte viele Eckbälle, die aber alle prima abgewehrt wurden. Auch der aufkommende Regen konnte das gute Spiel unserer Mannschaft nicht beeinträchtigen. Lana, Matteo und Anton im Mittelfeld spielten schön nach vorn, störten den Gegner früh und halfen in der Abwehr aus.

          

Nach ca. 10 Minuten versuchte es Henrik mal mit einem Fernschuss, der sein Ziel mit viel Glück erreichte, so dass es 1:0 stand.

Weiter ging´s... Nach dem Wiederanpfiff konnten wir uns den Ball erneut erobern und holten eine Ecke heraus, die aber vom generischen Torwart stark gehalten wurde. Der Gegenangriff durch Sparta ging nur knapp über unser Tor. Arne, Henrik und Anton konnten sich durch viel Laufarbeit den Ball ein ums andere Mal vom Gegner erobern. Der Halbzeitstand war dann verdient 1:0.

In der zweiten Halbzeit stand jetzt James im Tor, Anton in der Abwehr und Marc wuselte im Mittelfeld. Wir sahen weitere tolle Angriffe und Aktionen, die mehrere Eckbälle und Torabschlüsse einbrachten. Marc & Carl schossen nun aus allen Kanonen, doch die meisten Bälle gingen knapp am Tor vorbei.

Bei Gegenangriffen wurden die Bälle gut durch die Abwehr abgelaufen, so dass die Gefahr schnell gebannt war. Im Gegenzug kämpfte sich Carl durch die gegnerische Abwehr, was mit dem 2:0 belohnt wurde. Dennoch hatte auch James im Tor eine Menge zu tun. Bei einem der Angriffe schoss Sparta mehrmals auf unser Tor, wobei die Abwehr mit dem prima Torwart James das Gegentor konsequent verhinderte.

Alle mussten aufgrund des riesigen Spielfeldes viel laufen und dennoch ruhte sich die Mannschaft nicht auf dem 2:0 aus. Henrik und Mark schossen noch mehrfach platziert aufs Tor und auch Matteo gelang ein guter Abschluss. Kurz vor Schluss erzielte Arne noch das 3:0. Das war dann auch der Endstand.

Den Pokal für den besten Spieler erhielt diesmal niemand, weil alle toll und engagiert gespielt haben. Deshalb gab es eine Runde Duplo für diese prima Leistung.

Dank an die Trainer, ihr habt schon soviel geschafft. Macht alle weiter so!

oben v.l.n.r.: Hartmut (Trainer), Ben, Marc, Henrik, Anton, Lana, Steffen (Trainer), Leonard

unten v.l.n.r.: Matteo, Arne, James, Max, Carl

HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg