Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Spielberichte

Hallo Bau-Unioner!

An diesem wolkigen Samstagmorgen hieß es Treff auf der „Dolge“ zum letzen Heimspiel der Saison gegen die G2-“RIESEN“ von Normannia.

Für Bau-Union kämpften heut ganz stark: Carl, Henrik, Hischam, Marc, Lennart, James, Matteo, Paul, Arne und Max.

Etwas verspätet, aber top motiviert spielten unsere Bau-Unioner auf. Doch leider hatte der Gegner den besseren Start, so dass wir durch gegnerische Einzelaktionen schnell 0:3 hinten lagen.

Aber wir sammelten uns fix und erarbeiteten zusammen tapfer einige sehr schöne Vorstöße aufs gegnerische Tor, die leider ohne erfolgreichen Abschluss blieben.

Marc im Tor hatte alle Hände voll zu tun und ohne ihn hätte es auch weitaus mehr Tore gegen uns gegeben. Mit starken Paraden und Reflexen war er ein wichtiger Rückhalt.

Auch nach dem 0:4 ließen wir uns nicht unterkriegen und bewiesen Teamgeist, welcher dann mit einem tollen Tor durch Henrik gekrönt wurde.

          

Leider konnte der Gegner trotzdem noch 3 mal Jubeln, bevor Arne nach einem klasse Pass das Ding verwandelte.

Somit verzeichneten wir einen 2:7 Halbzeitstand gegen einen klar „größeren“ Gegner.

In der Halbzeitpause wurden die Wolken noch dunkler und ließen raus was raus mußte... So auch wir!!! Der Kampfgeist war unbändig und so spielten wir mutig und bissig drauf los.

          

Das Spiel wurde rauer und im Mittelfeld gewannen wir viele Zweikämpfe, so dass das erste Drittel fast ausschließlich vorm gegnerischen Tor stattfand. Leider blieben unsere klasse rausgespielten Spielzüge torlos.

Auch Carl, der jetzt Marc im Tor ersetzte, stand wie eine Eiche und glänzte selbst auf engstem Raum mit guten Paraden.

Doch auch er konnte die Überlegenheit des Gegners nicht wettmachen und musste dann das ein oder andere Mal hinter sich greifen.

Die zweite Halbzeit blieb für uns bis kurz vor Ende torlos. Mit dem Abpfiff verwandelte Marc eine direkte Ecke mit gegnerischer Hilfe.

          

Wir haben heut gesehen, dass wir über längere Phasen mit weitaus größeren Kids mithalten können.

Das macht' ne große Vorfreude auf die kommende Zeit! Weiter so Bau-Unioner!!!

--------------------------------------------------

Hallo Bau-Unioner,

 

An diesem Samstag trafen wir uns beim BFC Meteor 06 zu einer Hitzeschlacht. Bei 30º im Schatten war man eigentlich schon vom Umziehen kaputt. Nicht so unsere kleinen Fussballer. Hochmotiviert traten sie zu ihrem letzten Auswärtsspiel in der 1. Saison an. Heute spielten für unsere Mannschaft Anton, Arne, Henrik, James, Lana, Lennart, Marc, Matteo und Max.

Nach dem Anpfiff ging es auf beiden Seiten munter los, wobei unsere Mannschaft viel Druck auf das gegnerische Tor machte. Arne wühlte sich durch die Abwehr und kam zu einem guten Torschuss, der nur knapp vorbei ging.

Weiter ging es mit Henrik, der sich den Ball an der Mittellinie schnappte, einen prima Lauf entlang der rechten Außenlinie bis knapp vor die Eckfahne hinlegte und dann einen super Pass auf Lana spielte. Lana bewies perfekte Stürmerqualitäten und stand genau an der richtigen Stelle vor dem Tor und erzielte so das 1:0. Alle freuten sich mit ihr über ihren ersten Saisontreffer.

          

Gleich nach dem Anstoss konnte Henrik sich den Ball wieder erobern und den nächsten Treffer selbst erzielen - 2:0. Unsere Abwehr mit Anton und James um den Torwart Marc hatte heute nicht soviel zu tun und stand bei den vereinzelten Angriffen des Gegners sicher.

          

Lana, Max, Lennart und Arne wirbelten über den Platz, obwohl es unglaublich heiß und schwül war. Alle waren froh, als die 1. Halbzeit abgepfiffen wurde und es im Schatten etwas zu trinken gab.

In der 2. Halbzeit sah das Spiel ähnlich aus. Im Tor stand jetzt Matteo. Es gab wieder viel Druck nach vorn. Henrik gelang schnell das 3:0. Dann war es dreimal sehr knapp. Mark lag zweimal das 4:0 auf dem Fuss. Nach einem guten Spielaufbau durch das Mittelfeld und den Sturm gelang Arne dann das hochverdiente 4:0.

          

Nach einer Trinkpause wechselten dann Arne und Henrik in die Abwehr und Anton und James ins Mittelfeld. Nach einigen Vorstößen vor das gegnerische Tor durch Marc, James, Max und Anton gelang nun auch noch James sein erstes Saisontor. Das 5:0 war dann auch der Endstand. Wir konnten heute gut sehen, wieviel unsere Kleinen schon gelernt haben.

    

Im Anschluss gab es eine kühle Dusche vom Rasensprenger und ein tolles kaltes Eis von Marc´s Oma.

 

Wir sind Solz auf unsere kleinen Bau-Unioner!!!

 

oben v.l.n.r.: Hartmut (Trainer), Max, Marc, Matteo, Arne, Lana

unten v.l.l.r.: James, Anton, Henrik, Lennart

--------------------------------------------------

Heimspiel gg. Vfb Einheit zu Pankow

oben v.l.n.r.: Steffen (Trainer), Henrik, Lana, Anton, Lennart, Marc, James

unten v.l.n.r.: Arne, Carl, Lazar

 

Auswärtsspiel beim Nordberliner SC (25.04.2015)

oben v.l.n.r.: Matteo, Carl, Steffen (Trainer), Arne, Paul

unten v.l.n.r.: Anton, Lazar, Max

 

Testspiel bei Borussia Friedrichsfelde (19.04.2015)

oben v.l.n.r.: Paul, Lana, Marc, Lennart, Paul, Steffen (Trainer)

unten v.l.n.r.: Max, Felix, James (liegend), Henrik, Matteo

 

Heimspiel gg. BSV Eintracht Mahlsdorf (22.03.2015)

v.l.n.r.: Steffen (Trainer), Felix, Carl, Max, Marc, Anton, Thomas (Betreuer)

unten v.l.n.r.: Aaron, Lazar, Henrik, Paul

 

Heimspiel gg. Fortuna Biesdorf (15.03.2015)

oben v.l.n.r.: Thomas (Betreuer), Carl, Hischam, Lana, Lennart, Henrik, Steffen (Trainer)

unten v.l.n.r.: James, Arne, Aaron, Matteo

 

Hallenturnier - Blau-Weiß-Cup (08.03.2015)

oben v.l.n.r.: Steffen (Trainer), Arne, Carl, Henrik, James, Matteo, Max

unten v.l.n.r.: Lennart, Anton, Lazar

 

 Auswärtsspiel beim BFC-Dynamo (07.03.2015)

oben v.l.n.r.: Thomas (Betreuer), Lana, Aaron, Carl, Anton, James, Lennard, Steffen (Trainer)

unten v.l.n.r.: Felix, Hischam, Henrik, Paul

 

Miniturnier mit Askania Coepenick (11.02.2015)

 

Hallenturnier beim Mariendorfer SV 06 (08.02.2015)

oben v.l.n.r.: Steffen (Trainer), Aaron, Anton, Carl, James, Henrik, Thomas (Betreuer)

unten v.l.n.r.: Max, Hischam, Lana, Marc, Arne

 

Erstes gemeinsames Mannschaftsfoto (10.12.2014)

oben v.l.n.r.: Thomas (Betreuer), Anton, Carl, Marc, Benjamin, James, Lana, Paul, Lennard, Max, Steffen (Trainer)

unten v.l.n.r.: Felix, Lennart, Arne, Henrik, Aaron, Hischam, Matteo

Hallo Bau-Unioner!
 
Zum heutigen Heimspiel gegen FC Berlin 23 traf sich die G2-Jugend um 10:00 Uhr auf der Dolge. Für unser Team spielten: Anton, Arne, Henrik, James, Lana, Lennart, Marc, Matteo & Max
 
 
v.l.n.r.: Lennart, Max, Anton, James, Arne, Lana, Hernik, Matteo, Marc
 
Unser Team startete mit Marc im Tor, der von der ersten Minute alle Hände voll zu tun hatte. Der Gegner war stark und gab uns keine Chance zum Austräumen. Marc hat mit tollen Paraden lange das Spiel torlos gehalten.
 
 
Schließlich fiel das 0:1 für den FC Berlin 23. Dann fanden unsere Kids langsam ins Spiel – aufgewacht?! In der Abwehr agierten Anton und James jetzt wieder solide und nach vorne gelangen die ersten Vorstöße! Arne gelang mit tollem Abschluss der Ausgleich für die Bau-Unioner.
 
 
Immer wieder hatten die Kids von FC Berlin gute Chancen, aber auch den Bau-Unionern gelangen gute Offensivaktionen. Arne nochmal mit Pfostenschuss! Doch die erste Halbzeit endete mit 1:1.
 
In der zweiten Halbzeit knüpften beide Mannschaften an die Leistungen an. Diesmal hatte Anton im Tor viel zu halten!
Besonders schön war zu sehen, dass die Kids in den letzten Wochen gut gelernt haben die Zweikämpfe anzunehmen! Im Mittelfeld ackerten alle Kids um jeden Ball! Da ist Viel passiert!
 
 
Der Gegner hatte das glücklichere Ende - das Spiel endete mit 1:4.

Es war ein tolles Spiel von unseren Kids gegen einen starken Gegner! Herzlichen Glückwunsch an den FC Berlin 23!

oben v.l.n.r.: Lennart, Henrik, Max, James, Anton, Matteo, Steffen (Trainer)

unten v.l.n.r.: Lana, Anton, Arne

--------------------------------------------------

Hallo Bau-Unioner,
 
heute am Muttertag stand wieder ein Punktspiel auf dem Terminplan. Wir traten zu Hause in der Dolge-Arena gegen die G2 vom VfB Einheit zu Pankow II an. Für unser Team kämpften: Anton, Arne, Carl, Henrik, James, Lana, Lazar, Lennart und Marc.
 
 
In ihren neuen Trikots starteten die Kids nicht nur schick, sondern auch besonders stolz ins Spiel. Vielen Dank an dieser Stelle an den Verein und unseren Sponsor, der die Kids mit Trikots, Trainingsanzügen und Sporttaschen ausgestattet hat.
 
Trainer Steffen hatte die Kids gut vorbereitet, sodass die Aufgaben klar verteilt waren. Von der ersten Minute an konnten unsere Kicker gut mitspielen bzw. sogar das Spiel bestimmen. So gelang Henrik der erste Treffer für unsere Mannschaft.
 
           
 
Auch die Spieler von Pankow spielten schöne Bälle. In der ersten Spielhälfte hatte unsere Abwehr um Anton und James phasenweise gut zu tun.
 
          
 
Aber spätestens Torhüter Lazar hatte die Sache fest im Griff. Es gestaltete sich ein munteres Spiel, mit Chancen für beide Seiten.
 
 
Den glücklicheren Abschluss hatten aber die Bau-Unioner – Arne gelang der Treffer zur 2:0 Führung. Gut ins Spiel fanden auch Lana und Lennart, die im Mittelfeld und im Sturm eingewechselt wurden.
 
          
 
Nach einer Unaufmerksamkeit in unserem Team gelang Pankow der Anschlusstreffer, der auch gleichzeitig den Halbzeitstand markierte.
 
 
 
In der 2. Halbzeit konnten die Kinder aus beiden Mannschaften an Ihre Leistungen anknüpfen. Es machte einfach Spaß, die Spielfreude auf beiden Seiten zu verfolgen. Zum Beispiel war Marc hellwach, nutzte einen Abwehrfehler des Gegners aus und erzielte unseren 3. Treffer.
 
          
 
Auch Pankow blieb weiter am Ball, so dass Carl, der in der 2. Hälfte im Tor stand, mit einer tollen Parade den Anschlusstreffer verhindern konnte.
 
 
oben v.l.n.r.: Steffen (Trainer), Henrik, Lana, Anton, Lennart, Marc, James
unten v.l.n.r.: Arne, Carl, Lazar
 
Herzlichen Glückwunsch an die Kids und den Trainer zum 3:1 Endstand (Tore: Henrik, Arne, Marc), sowie ein großer Dank an Henriks Papa Hartmut für die tolle Rundum-Betreuung bei der schönsten "Nebensache" der Welt.
 
Hat Spaß gemacht!! Weiter so!
 

--------------------------------------------------

Hallo Bau-Unioner,


An diesem Samstag trafen wir uns beim Nordberliner SC. Nach einer einstündigen Anreise (ganz schön lange) waren wir endlich in Heiligensee angekommen. Zum Glück hatten wir auch diesmal wieder tolles Wetter. Heute spielten für unsere Mannschaft: Anton, Arne, Carl, Lazar, Matteo, Max und Paul. Das hieß, dass uns kein Auswechselspieler zur Verfügung stand.

 

v.l.n.r.: Arne, Paul, Lazar, Anton, Max, Carl, Matteo

 

Nach dem Anpfiff ging es auf beiden Seiten munter los. Beide Mannschaften erspielten sich gute Chancen. Unsere Abwehr mit Anton, Arne und Max um den Torwart Lazar stand. Carl ackerte im Sturm und Matteo und Paul gaben ihr Bestes im Mittelfeld. Durch eine kleine Unachtsamkeit lagen wir allerdings plötzlich 1:0 hinten. Unbeeindruckt von diesem Rückstand spielten unsere Jungs offensiv weiter. Nach einem Vorstoß mit Ball von Anton und einem ordentlichen Zuspiel auf Carl, gelang diesem der verdiente Ausgleich. Die erste Halbzeit endete so 1:1.

 

 In der 2. Halbzeit konnten die kleinen Bau-Unioner zunächst noch gut mithalten. Arne und Anton waren gute Ausputzer vor dem Tor. Dann fiel das 2:1 und kurz danach das 3:1 gegen uns. Trotzdem kämpften alle weiter. Carl gelang noch ein Pfostentreffer und Max kämpfte im Mittelfeld um jeden Ball. Dann war aber die Puste bei Einigen weg und es wurde deutlich, dass keiner zum Auswechseln zur Verfügung stand. Obwohl Matteo und Max gut eine Pause verdient hätten, mussten sie für ihre Mannschaft weiter rackern. Alle gaben ihr Bestes, was leider nicht mehr mit einem Tor belohnt wurde. Kurz vor Schluss fiel noch das 4:1. Dennoch haben alle tapfer gekämpft und gut gespielt.

v.l.n.r.: Matteo, Lazar, Carl, Anton, Steffen (Trainer), Arne, Paul, Max

 

Wir sind stolz auf die kleinen Bau-Unioner!

 

oben v.l.n.r.: Matteo, Carl, Steffen, Arne, Paul

unten v.l.n.r.: Anton, Lazar, Max

--------------------------------------------------

Hallo Bau-Unioner,

 

bei bestem Fussballwetter trafen wir uns zum Testspiel gegen die G2 von Borussia Friedrichsfelde auf dem Zachertsportplatz. Heute stand der Spielspaß und Spielpraxis im Vordergrund. Alle Kinder die Zeit hatten, waren dabei. Das waren heute: Anton, Felix, Henrik, James, Lana, Lennart, Marc, Matteo, Max, Paul


 v.l.n.r.: Anton, Steffen (Trainer), Henrik, Felix, Paul, James, Max, Lana, Marc, Lennart

 

Gespielt wurde 4 x 15 min: 1. Viertel 0:0; 2. Viertel 3:0 für Borussia; 3. Viertel 0:3 für Bau-Union (3xHenrik), 4. Viertel 0:0


 
Nach einer längeren Spielpause freuten sich die Kinder auf das heutige Spiel. Trainer Steffen setzte alle Kinder auf nahezu allen Positionen ein. Gegen einen gleichwertigen Gegner konnten die Kinder sich gut ausprobieren. Bälle gingen verloren und wurden zurück erobert, Abschläge wurden bis über die Mittellinie geschossen oder landeten doch gleich wieder im eigenen Strafraum. Einwürfe und Ecken fanden den Weg zum eigenen Spieler und manchmal eben nicht. Genau so, wie das in einem Testspiel der G2 eben ist. :-)

Ich glaube, die Kids haben wieder viel gelernt und vor allem viel Spaß beim Fussball spielen gehabt.

oben v.l.n.r.: Paul, Lana, Marc, Lennart, Anton, Steffen (Trainer)

unten v.l.n.r.: Max, Felix, James (liegend), Henrik, Matteo

--------------------------------------------------

 
Hallo Bau-Unioner!
 
An diesem Sonntag trafen wir uns zum Heimspiel auf der Dolge gegen den BSV Eintracht Mahlsdorf. Das schöne Frühlingswetter lud zum Fussball spielen ein.
 

 
Für Bau Union spielten heute: Aaron, Anton, Carl, Felix, Henrik, Lazar, Marc, Max und Paul
 
Den besseren Start in die Partie hatte eindeutig die Bambinis aus Mahlsdorf. Schnell lagen wir mit 0:2 zurück. Nach der Anfangshektik ordnete sich unser Spiel etwas. Unsere Kicker erarbeiteten sich ihre Chancen. So gelang Marc der 1:2 Anschlusstreffer. Die Abwehr um Anton und Aaron stand jetzt besser und Lazar im Tor parierte einige Bälle.
 
 
In der Offensive erarbeiteten sich Mark und Carl noch große Chancen, die leider nicht von Erfolg gekrönt waren. So gingen wir mit 1:2 in die Halbzeitpause.
 
Zu Beginn der 2. Halbzeit ging das Spiel munter rauf und runter. Beide Teams erarbeiteten sich Chancen. Henrik gelang aus spitzem Winkel der Ausgleichstreffer. Doch auch Mahlsdorf traf noch 2 mal, so dass wir wieder einem Rückstand hinterher liefen. Carl belohnte seine tolle Laufleistung mit dem Treffer zum 3:4, in dem er einen Torwartfehler des Gegners ausnutzte.
 
 
Dann schwanden unsere Kräfte. Die Jungs waren den Platz rauf und runter gelaufen. Im letzten Teil des Spiels gelangen Eintracht Mahlsdorf noch 2 Treffer zum 3:6 Endstand.
 
Der Spieltag hat großen Spaß gemacht. Die Kids haben toll gespielt, sind viel gelaufen und haben sich dafür mit 3 Toren belohnt.
 
 
In den nächsten Spielen heißt es weiter Erfahrungen sammeln – auf geht’s!
 Tore: Marc, Henrik, Carl
 
 
oben v.l.n.r.: Steffen (Trainer), Felix, Carl, Max, Marc, Anton, Thomas (Betreuer)
unten v.l.n.r.: Aaron, Lazar, Henrik, Paul
 

--------------------------------------------------

Hallo Bau-Unioner!

Am 15.03.2015 hatte die G2-Jugend ihr erstes Heimspiel. Um 9:30 Uhr war Anstoß auf der Dolge.

 
Für Bau Union liefen auf:
Aaron, Arne, Carl, Henrik, Hischam, James, Lana, Lennart, Matteo
 
 
An diesem trüben Sonntagmorgen starteten die Kids munter ins Spiel. Leider ging der Gegner schnell mit 2:0 in Führung. Wir versuchten immer wieder das eigene Spiel aufzubauen.
 
 
So erarbeiteten sich Arne und Carl gute Chancen. Aber der Gegner stand gut, fing den Ball ab und schaltete schnell um. So gelangen Fortuna Biesdorf in der ersten Halbzeit noch 3 weitere Tore.
 
 
In der 2. Halbzeit sah das Bild ein wenig anders aus. Lana und unsere Jungs wirbelten förmlich über den Platz. Immer öfter waren wir vor dem Tor der Gegner. So gelang schließlich Henrik der erste Treffer für Bau Union!
 
 
Aber Fortuna blieb gefährlich und traf auch. Es entwickelte sich ein schönes Spiel mit Chancen für beide Seiten. Carl konnte mit einem tollen Schuss auch ein Tor erzielen.
Die 2. Halbzeit blieb ausgeglichen (2:2), so dass das Spiel am Ende mit 2:7 verloren ging.
 
 
Insgesamt können wir uns über die ersten beiden Bau-Union-Tore freuen und über das wieder sehr engagierte Spiel aller Kinder! Weiter so!!!
 
 
oben v.l.n.r: Thomas (Betreuer), Carl, Hischam, Lana, Lennart, Henrik, Steffen (Trainer)
unten v.l.n.r.: James, Arne, Aaron, Matteo
HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg