Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Spielberichte

Hallo Bau-Unioner,

am Pfingstsonntag waren wir zu einem Turnier bei unseren Sportsfreunden von BW Mahlsdorf eingeladen.

Bei herrlichem Wetter und in toller kindgerechter Atmosphäre spielten wir ein Turnier mit 8 Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden
auf Rasen. Ein Highlight....

Wir waren gespannt, wie unsere Kinder in das Turnier starten und ob sie heute richtig motiviert sind.
Und das waren sie. Wir spielten gegen VfB Berlin, FSV Bernau, Eintracht Mahlsdorf I und II, gegen Schmöckwitz, BW Mahlsdorf und Askania Coepenick.

Mit einer wirklichen tollen Tagesform und einer perfekten Einstellung jedes Spielers konnten unsere Kids zeigen, was sie schon drauf haben und lieferten bei allen Partien grandios ab. Sportlich blieben wir an diesem Tage ungeschlagen aber das Wichtigste war, dass man den Spaß und das Auftreten unserer Kids als Einheit gesehen hat und jeder einzelne an seine Grenzen gegangen ist.

Für uns Trainer war es mal wieder ein Höhepunkt mit euch und wir sind wahnsinnig stolz!

Auf zur nächsten Herausforderung ;o))

 

 

 

Hallo Bau-Unioner,

am vergangenem Spieltag hatten wir unsere Nachbarn von Askania Coepenicki bei wunderbarem Fussballwetter zu Gast.

In der ersten Hälfte waren wir wahrscheinlich noch etwas von der Morgensonne geblendet und schafften es nicht unsere Möglichkeiten zu nutzen. Wir machten es uns nach vorne immer etwas zu kompliziert und Askania war über schnelle Konter nach vorne gefährlich.
Es ging somit mit einem 1:3 Rückstand in die Pause. Unseren Treffer erzielte Roque.

In der zweiten Hälfte kamen die blau-roten Kicker dann aber auf Touren und traten energisch und selbstbewusst auf.
Teilweise wurde nun auch miteinander kombiniert und es sah deutlich besser aus als in Hälfte eins.
In der Folge drehten wir das Spiel noch in ein überragendes 7:3 wobei unser Anton 6 Treffer erzielte.

Mit der richtigen Einstellung und dem nötigen Selbstbewusstsein leiferten wir eine prima zweite Hälfte ab.

Hut ab für diese Moral. Weiter so!

Eure Trainer

Hallo Bau-Unioner,

vor 2 Wochen waren wir zu Gast beim BAK.
Wir wussten schon im Vorfeld, dass es sich um eine sehr starke Mannschaft handeln würde und wir alles geben müssen.

Gesagt, getan.  Mit enormen Willen und Leidenschaft schafften wir es dem BAK in der ersten Hälfte alles abzuverlangen. Leider fehlte uns jedoch der Mut nach vorn um ggf. noch den ein oder anderen Nadelstich zu setzen.

In der zweiten Hälfte verließen uns dann die Kräfte und auch die Konzentration. Der BAK kam gehörig ins Rollen
und gewann am Ende verdient mit 7:1. Unseren Ehrentreffer erzielte unser Ruben.

Fazit: Dank einer sehr guten kämpferischen Leistung haben wir uns gut verkauft und wieder Erfahrungen gesammelt.
Unsere Emmy zeigte eine tolle Leistung im Tor und auch unser Neuzugang Anton ließ schon mal sein Potenzial aufblitzen.

Wir waren stolz auf euch!

Eure Trainer




 

Hallo Bau-Unioner,

am vergangenen Spieltag hatten wir GW Baumschulenweg bei uns auf dem Dolge zu Gast.

In einer sehr ausgeglichenen Partie zeigten beide Mannschaften was sie können.
Unser Roque brachte uns 1:0 in Führung und belohnte sich nach tollem Lauf.

Baumschulenweg blieb aber auf Augenhöhe und erzielte verdient den Ausgleich. Unser Lennart hielt in der Phase auch den ein oder anderen Schuß der Gäste glänzend.

Zum Ende der Partie waren wir im Spiel nach vorn dann etwas zackiger unterwegs und konnten durch Roque den Siegtreffer zum 2:1 markieren.

Fazit: Gutes Spiel beider Mannschaften in fairer Atmosphäre. Toller Einstand von unserem Neuzugang Anton.

Hallo Bau-Unioner,

am Sonntag 22.04.2018 waren wir um 09.00 Uhr morgens zu Gast beim Grünauer BC.

Bei Sonnenschein wollten unsere Knieriesen da weiter machen, wo wir das Wochenende davor aufgehört hatten.

Die Partie ging zackig los und man merkte, dass unsere blau-roten motiviert waren. Die Zweikämpfe wurden gut angenommen, das Spiel nach vorn war aber leider etwas zerfahren.

Auch der 1:0 Führungstreffer durch unseren Roque konnte dies nicht ändern und so war es eine eher kämpferische Partie, wo bei der Gastgeber stets gefährlich blieb.

In der zweiten Halbzeit ließ dann etwas die Kraft nach und es wurde das ein oder andere Mal nur reagiert.
Der Gegner konnte dies aber noch nicht nutzen und so trafen wir noch 2 mal durch Roque und Leonas.

Grünau kam dann aber nochmal in Fahrt und verkürzte auf 2:3.

Unser Ehrgeiz war nun aber wieder geweckt und wir fuhren den Sieg nach Hause.

Fazit: Toller Kampf mit viel Krampf. Sehr guter und fairer Gegner.


 

HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg