Fußballverein SV Bau-Union Berlin e.V.

Uncategorised

Am Fr. waren wir zu Gast bei Blau-Gelb. Wir erwarteten ein enges Spiel, da Blau-Gelb nach der NL bei uns im November in der Folge nur noch 1x knapp verloren hatte und sonst 3x Siege und 2x UE holten.

Von Beginn an hatten wir ein optisches Übergewicht ohne zu ganz klaren Chancen zu kommen. Leider gingen wir etwas unglücklich in der 16.Min mit 1-0 in Rückstand. Zuerst eine unserer Meinung falsche Schiri-Entscheidung. Er pfiff Foul am Blau-Gelb-Stürmer, der eigentlich als Erster festgehalten hatte. Den Freistoß führte Blau-Gelb geschickt aus und den Flachschuss konnte Danny zwar parieren aber nicht festhalten, so konnte Blau-Gelb durch mehrmaliges Nachsetzen mit viel Glück den Ball letztendlich ins leere Tor schieben. Kurz vor der Pause hatten wir dann eine dicke Doppelchance zum Ausgleich. Zuerst wurde es direkt vorm Tor brenzlig für Blau-Gelb, dann konnte der Keeper mit einer Glanzparade einen satten Schuss von Fleischi übers Tor lenken! Starker Schuss & starke Parade!

In der Pause waren wir natürlich unzufrieden wegen des Rückstandes, aber auch guten Mutes hier noch das Ruder rumzureißen!

Es dauerte bis zur 41.Min bis uns das gelingen sollte. Mario versuchte sich in Schussposition zu bringen, was sich als schwierig bei der vielbeinigen Abwehr von Blau-Gelb gestalten sollte. Er setze ein-, zweimal umsonst an um dann im letzten Moment den dritten Versuch zu nehmen. Durch Mithilfe von 2x Blaugelben konnte der gute Keeper endlich zum 1-1 überwunden werden! Es blieb ein offenes Spiel, wobei Blau-Gelb einige Konter liegen ließen. Entweder scheiterten Sie an Danny oder trafen die Kiste einfach nicht!

Kurz vor Schluss hatten wir noch die Riesenchance zum 2-1, aber Stäpi traf nach schöner Einzelleistung nur den Pfosten.

Fazit: Letztlich ein gerechtes UE! Nach Rückstand muss man auch mal mit einem solchen zufrieden sein.

Es spielten: Danny, Findi, Rayko, Fleischi, Sascha, Mario, Stäpi, Jörn, Christian, Clint

 

Sport frei!

Rayko

Am Fr. begrüßten wir die Füchse auf der Dolge. Vor knapp 3 Wochen trennten wir uns noch beim Hinspiel in einem spannenden Spiel 4-4. Es war das 4.Aufeinandertreffen in knapp 15 Monaten. Nach 2 Niederlagen in der Vorsaison und mit dem 4-4 vor Augen, wollten wir dank aufsteigender Form an diesem Tag, den ersten Sieg gegen die Füchse einfahren!

Wie zu erwarten war es zu Beginn ein Abtasten mit intensiven Zweikämpfen und wenig Torchancen. Das sollte sich aber ab der 12.Min schlagartig ändern. Es folgten die wohl effektivsten 8 Minuten der Saison! In der 12.Min ging Mario, heute wieder in klassischer Liberorolle, durch die Mitte nach vorne und erhielt vom Gegner genug Platz um seine Schusstechnik mal wieder aufzuzeigen. Der platzierte Flachschuss schlug rechts unten vom Keeper ein, ohne das dieser sich auch nur regte. Von nun an schien es unser Tag zu werden. 5 Min später ging Mario wieder vor, spielte Clint auf links an, der direkt weiter passte vors Tor und dort konnte Christian mit vollem Körpereinsatz den Ball über die Linie bringen. Ein schön heraus gespieltes Tor! Nur eine Minute später schlug der Ball schon wieder bei den Füchsen ein zum 3-0! Ich versuche es zu beschreiben ... ein langer Ball auf Jörn vorne in die Sturmmitte, Mitnahme per Hackenlupfer, der wiederrum wird so lang das er damit auch noch den Keeper überspielte und der Ball im Tor landete. Das passiert einem wohl nur 1x pro Saison, wenn überhaubt. Das war es aber immer noch nicht. Keine 2 min später wieder langer Ball in die Spitze, diesmal köpfte der Füchseverteidiger den Ball selber über den zu weit vorne stehenden Keeper zum 4-0 ins Netz. Wow was für 8 Minuten!!! Bis auf eine Grosschance der Füchse war unser Tor kaum in Gefahr. Es ging mit 4-0 in die Pause.

In der Pause mussten wir erstmal runterkommen. Wir wollten natürlich heute nix mehr anbrennen lassen und konsequent weiter spielen, damit der Tabellenzweite nicht nochmal zurückkommt. 

In Hälfte zwei merkte man den Füchsen an, das Sie angefressen waren. Es blieb ausgeglichen bis zur 48.Min. Da konnte Stäpi seine Chance nutzen und knallte den Ball zum 5-0 ins Tor. Nach einer knappen Entscheidung an der Strafraumgrenze hatten die Füchse durch Juric die Chance per 9er zu verkürzen. Aber er ließ die Chance ungenutzt und knallte die Pille übers Tor. Kurz danach gelang Ihm noch sein Tor. Er verkürzte nach starker Einzelleistung auf 5-1.  In der 56. Min konnte Gräte sich auch in die Torschützenliste eintragen. Nach scharfen Zuspiel von Jörn auf Mario rechts außen, spielte der den Ball direkt vors Tor. Da stand Gräte goldrichtig und erhöhte auf 6-1. Den Schlusspunkt in diesem denkwürdigen Spiel setzen die Gäste. Per Piecke aus knapp 10 Metern konnten Sie Danny zum 6-2 überwinden. Danach war Schluss.

Fazit: starkes Spiel, wo wir unsere Chancen heute endlich konsequent genutzt haben. Nun sind wir in der engen Liga sogar vorne dabei und belegen aktuell Platz 4, die beste Saisonplatzierung. Nach den Problemen am Anfang der Saison, haben wir uns kontinuierlich gesteigert. Wenn wir weiter unsere zuletzt gezeigten Leistungen auf den Platz bringen, haben wir nichts mehr mit dem Abstieg zu tun und können nach oben schauen.

Es spielten: Danny, Fleischi, Mario, Gräte, Findi, Harry, Stäpi, Christian, Jörn, Clint

Sport frei!

Rayko

Lichtenberger Hallenmeister 2016 (AK40)

(es fehlt leider unser Fleischi auf dem Bild -> die Arbeit rief!)

 

Zum Jahresende gelang uns noch einmal ein schöner Erfolgt!

Gegen durchweg höherklassige Gegner konnten wir uns den Titel sichern.

Bilanz:  3x Siege 1x UE, bei einem Torverhältnis von 7-1.

Bester Turniertorschütze Effe und bester Keeper Danny! Was will man mehr ...

Ergebnisse:

2-1 Wartenberg (Landesliga) - Tore: 2x Effe

2-0 BFC (Landesliga) - Tore: Fleischi, Effe

0-0 Lichtenberg 47 (Verbandsliga) 

3-0 Oranke (Landesliga) - Tore: Rayko, Mario, Effe

 

Die Leitung der Abteilung Fussball wünscht allen Bau-Unionern und Fans ein erholsames Osterfest.

Allen Mannschaften weitere sportliche Erfolge.

ELCO - Hallencup eine Erfolgsgeschichte!

Zum siebten Mal fand dieses Jahr der traditionsreiche Elco-Hallencup in der Sporthalle Prendener Str. statt.

An den 6 Turniertagen nahmen insgesamt 54 Mannschaften aus 38 Vereinen teil, darunter 6 Vereine aus Brandenburg.

Ca. 600 begeisterte Zuschauer sahen faire, torreiche und attraktive Spiele.

Das unser Elco-Hallencup großes Ansehen in Berlin genießt, zeigt die Teilnahme renomierter Vereine, wie Hertha BSC, 1.FC Union Berlin, BFC Dynamo, Viktoria 89, Füchse Berlin und Empor Berlin.

Dies ist auch Ausdruck unserer guten Jugendarbeit in der Abt. Fußball.

Alle Mannschaften bedankten sich für die gute Organisation der Turniere, das reichhaltige Catering durch die Eltern und die Getränkeversorgung durch die Kantine.

Bedanken möchten wir uns bei allen Trainern, Betreuern, Kantinenkräften und den Eltern für ihren Einsatz und die gelungen Turniere.

Ein besonderer Dank geht an den Mitorganisator der Turniere, die Fa, ELCO (Jörg Rosenau) sowie dem Vorstand des Hauptverein für die Finanzierung der Pokale.

Mit sportlichen Grüssen

i.A. der Leitung der Abt.

Jürgen

HOWOGE Berlin Sponsor Fußball Nachwuchs in Lichtenberg